„Cantine Aperte 2017“ – am 27. und 28. Mai laden 13 sardische Weingüter zum Besuch ein

„Cantine Aperte“ (Offene Weinkeller) ist die wichtigste Veranstaltungsreihe der Weintourismus in Italien. Seit 1993 öffnen am letzten Samstag und Sonntag im Mai Mitglieds-Weingüter des „Movimento Turismo del Vino“ ihre Türen für die Öffentlichkeit. In diesem Jahr machen bei der Aktion 13 sardische Weinguter mit. Es sind:

  • Argiolas
  • Atha Ruja Poderi
  • Audarya
  • Cantina Lilliu
  • Cantina Columbu
  • Cantina Su’entu
  • Olianas
  • Pala
  • Sella & Mosca
  • Tenuta Muscazega
  • Tenute Delogu
  • Tenute Olbios
  • Vigne Surrau

Mehr Infos zu den einzelnen teilnehmenden Weingütern auf Sardinien in englischer Sprache gibt es auf der Website des Movimento Turismo Vino.

Die teilnehmenden Weingüter bieten jeweils unterschiedliche Programme an. Die Möglichkeit, Weine zu probieren und sie direkt zu den Weingütern kaufen, gibt es immer. Zusätzliche werden oft auch typische Produkte zu den Weinen zum Probieren angeboten. Aber auch Führungen und Präsentation gibt es. So kann man die Geheimnisse der Wein-Herstellung und -Veredelung direkt in den Kellern kennen lernen. Und schließlich machen vielerorts zudem noch kulturelle Angebote (Musik etc.) den Besuch im Weingut zu einen besonderen Erlebnis.

 

 

 

hpb

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*