DEGUSTIBUS 2019 – großes Genuss-Festival am Strand von Cagliari am 18. und 19. Mai

Zum zweiten Mal, nach einem großen Erfolg 2018, wird in Cagliari unter dem Namen DEGUSTIBUS SARDIAN FOOD FESTIVAL ein großes Genuss-Festival veranstaltet. Das Event findet direkt am Meer statt, am wunderschönen Poetto, dem berühmten Hausstrand der Cagliaritaner. Dafür wird am Strand (im Bereich Arena Village) ein gastronomisches Dorf aufgebaut, wo man zwei Tage lang kann in die kulinarische Welt Sardiniens eintauchen kann.

Plan des gastronomischen Dorfes von DEGUSTIBUS 219 mit den Ständen und der großen Bühne.

Großes Programm

Was erwartet den Besucher beim Genuss-Festival DEGUSTIBUS? Eine bunte Vielfalt von Angeboten und Aktivitäten und die Möglichkeit, die Gerichte berühmter sardischer Küchenchefs zu probieren und Weine zahlreicher Weingüter zu verkosten. Wer zu diesem großen Genuss-Festival geht, …

  • trifft einen großen Teil der besten Köche unserer Insel.
  • nimmt an Diskussionen über die Tafelfreuden teil,
  • hört und spricht mit Journalisten und Food-Bloggern,
  • nimmt an Diskussionsrunden und Workshops teil,
  • probiert die Gerichte und Getränke der Insel,
  • kann sich mit anderen Genuss-Enthusiasten über Essen und Wein unterhalten,
  • hört gute Musik
  • und, und, und
Showcooking mit mehr als 20 Chefköchen, Diskussionsrunden und vieles mehr – all das gehört zum zweitägigen Programm der Veranstaltung.

Eindrücke vom letzten Jahr

Hier ein Video vom letzten Jahr, das (wenn auch in italienischer Sprache) einen Eindruck gibt, was die Besucher erwartet.

Nützliche Infos

Der Zutritt zum Gelände und damit die Möglichkeit zu die angebotenen Köstlichkeiten probieren kostet einmalig 7 Euro pro Person. Damit kann man über beide Tage so oft kommen und gehen, wie man will.

Wer nicht mit dem Auto zum Poetto fahren möchte, kann auch einen Bus nehmen. Der Cagliari Hausstand ist gut mit dem öffentlichen Nahverkehr angebunden. Schließlich gibt es der zahlreiche Clubs und Restaurants, die auch mal zu einem Glas mehr einladen als fürs Autofahren erlaubt ist.

Mehr Informationen gibt es entweder auf der Website der Veranstaltung oder auf deren Facebook-Seite.

Text: hpb, Fotos: Veranstalter

Zur Newsletteranmeldung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.