Antipasti

Bottarga con sedano – Meeräschenrogen mit Stangensellerie

27. Mai 2017 0

In der warmen Jahreszeit, wenn es keine Artischocken gibt, wird in Sardinien gerne frischer, junger Stangensellerie (sedano) mit Bottarga (Buttariga) serviert. Beide Gemüsearten ergänzen sich bestens mit der Bottarga, dem Rogen der Meeräsche. Es entsteht eine […]

Antipasti

Tonno con cipolle – gekochter Thunfisch mit Zwiebeln

18. April 2017 0

Dies ist eines der vielen sardischen Thunfischrezepte, die meist aus dem Südwesten Sardiniens stammen. Dort, insbesondere in Carloforte, gibt es immer noch die alljährliche Mattanza, die großangelegte traditionelle Tunfischjagd. Und dort gibt es auch seit vielen Jahren im Juni den […]

Antipasti

Fave lessate con aglio e menta – mit Knoblauch und Minze gekochte Saubohnen

24. März 2017 1

Fave, im deutschen als Ackerbohne, Saubohne, Dicke Bohne, Pferdebohne oder Puffbohne bekannt, werden auf Sardinien sehr gerne gegessen, obwohl überdurchschnittlich viele Sarden an einer genetisch bedingten Unverträglichkeit gegenüber fave (Dicken Bohnen), am favismo, leiden und diese Bohnen absolut meiden müssen. […]

Antipasti

Zuppa di Cozze – Miesmuscheln mit Tomatensoße auf sardische Art

13. Dezember 2016 0

Miesmuscheln (italienisch Cozze) sind auch zuhause sehr gut zu bekommen. Schließlich werden sie in der Nordsee in großen Mengen kultiviert. Für dieses Rezept aus Sardinien werden natürlich eigentlich die etwas kleineren Mittelmeermiesmuscheln verwendet (wie überall in Italien, […]

1 2