Wine and Sardinia 2016 – 32 sardische Weine wurden ausgezeichnet

In diesem Jahr findet der Wettbewerb „Wine and Sardinia“ zum dritten Mal statt. Ziel dieses Projektes ist es, die Bekanntheit sardischer Weine zu fördern und die Erzeuger zu weiteren Qualitätssteigerungen anzuregen. Bis Ende Juni konnten die sardischen Weinproduzenten ihre Proben einreichen. Ca. 150 Weine sind bei den Organisatoren dieses rein sardischen Weinwettbewerbs eingegangen. Am 15. und 16. Juli tagte dann die Jury zum ersten Mal. Sie begutachtete die eingereichten Weine. Alle Weine, die mindestens 85 von 100 Punkten erreichten, bekommen auf jeden Fall schon einmal eine Erwähnung. Die prämierten Weine werden dann in einer zweiten Verkostungsrunde festgelegt.

Die Jury besteht aus fünf Experten, die allesamt, um keine Interessenkonflikte zu riskieren, nicht aus Sardinien, sondern vom italienischen Festland kommen. Es sind in diesem Jahr die Önologen Salvo Foti (Jurypräsident), Luca Roagna und Nico Danesi, der Weinjournalist und Dozent für Önologie Pierluigi Gorgoni sowie der Sommelier, Journalist und Autor Marco Pozzali.  Auch die zweiten Verkostungsrunde ist jetzt zu Ende gegangen und die Gold- Silber- und Bronzemedaillen pro Kategorie sowie die Sonderpreise und Diplome wurden von den Veranstaltern bekannt gegeben.

Jurypräsident Foti kommentierte das Ergebnis wie folgt: „Die verkosteten Weine repräsentieren ein interessantes Panorame mit großer Typen- und Stilvielfalt. Die Qualität ist zum großen Teil auf hohem techischen Niveau, einige davon weisen bemekenswertes handwerkliches Können aus, andere zeigen die große Erfahrung der Ökologen. Zudem ist, zumindest in den meisten Fällen, bei den verkosteten Weinen ein wirklich exzellentes Traubenmaterial zu Einsatz gekommen.“

Die Preisverleihung findet am 22. und 23. Oktober 2015 im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Autunno in Barbagia“ in Sorgono statt.

 

Hier die prämierten Weine und Weingüter, bei denen die Cantina Contini mit sechs von insgesamt 32 Preisen hervorsticht:

 

Kategorie Rotweine, Jahrgeänge 2014 und 2015

Gold für “Balia 2015” della Cantina Castiglia, Calangianus (Sassari)i.

Silber für “Nostranu 2014” della Cantina Berritta, Dorgali (Nuoro)

Bronze “Kiri 2015” della Cantina del Vermentino, Monti (Sassari)

 

Kategorie Rotweine vor 2014

Gold für “Inu Riserva 2013” der Vitivinicola Contini, Cabras (Oristano)

Silber für “Su Binariu 2013” der Cantina Su Binariu, Sorgono (Nuoro)

Bronze für “Le Alte Terre 2015” der Cantina del Mandrolisai, Sorgono (Nuoro)

 

Kategorie Weißweine, Jahrgänge 2014 und 2015

Gold für “Pariglia 2015” der Vitivinicola Contini, Cabras (Oristano)

Silber für “Beru 2014” der Cantina Siddura, Luogosanto (Sassari)

Bronze  mit gleicher Wertung für “Myali 2015” der Cantina Castiglia, Calangianus (Sassari) und für “Superbia Gallurese 2015” des Consorzio San Michele, Berchidda (Sassari).

 

Kategorie Rosè

Gold für „Nieddera Rosato“ Valle del Tirso IGT 2015, Vitivinicola Contini, Cabras

 

Kategorie Dessertweine (vino da meditazione) trocken und süß

Gold für “Vernaccia di Oristano DOC” von der Azienda Famiglia Orro, Tramatza (Oristano)

Silber für “Passentzia 2013” ebenfalls von der Azienda Famiglia Orro

Bronze für “Oirad 2014” der Azienda Vitivinicola Ferruccio Deiana, Settimo San Pietro (Cagliari).

 

Diplome für besondere Verdienste gingen an die folgenden Produzenten/Weine

Cantina Vigna de Luceri für “Stuni 2014”;

Vitivinicola Contini für “Sartiglia 2015”;

Cantina Vernaccia Oristano für “Maimone 2014”;

Tenute Rossini Laerru für “Rolù 2015”; 

Cantina Valle, Accoro, für “Vida 2014”; 

Fradiles, Azzara, für ”Fradiles 2014”; 

Vitivinicola Contini für I Giganti 2013”; 

Su Binariu für “Tre Buccas 2012”; 

Cantina del Mandrolisai für Kent’annos 2012”; 

Masone Mannu für “Entu 2013”; 

Ferruccio Deiana für “Ajana 2013”; 

Tenute Delogu für “Ego 2013”; 

Bingiateris für “Lollore 2013”; 

Cantina della Vernaccia für “Is Arutas 2015”; 

Consorzio San Michele für Sinfonia Gallurese 2015”;

Quartomoro di Sardegna für den Sekt “Q 2012”.

 

Sonderpreise für besondere typische Weine

Der Preis “Mandrolisai D’autore” geht an “Tres Buccas 2012” der Cantina Su Binariu, Sorgono (Nuoro),

Der Preis “Cannonau D’autore” ging an “Balia 2015” der Cantina Castiglia, Calangianus (Sassari),

Der Preis “Vermentino D’autore”  geht an “Pariglia 2015”  der Vitivinicola Contini.

 

 

Mehr Infos auf www.wineandsardinia.it

 

Text: Hans-Peter Bröckerhoff

Bilder: Veranstalter

 

Zur Newsletteranmeldung

1 Kommentar

  1. auf dieser seite ist ein haufen mist die kein mensch interessiert. Statt die wirkliche ware zu presentieren. Für Sarden selber interessiert sorten -Preisen und produzionsgegend.und es fehlt die vernaccia von Silvio Carta. Viele grüße P.Giovanni.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.