ViniBuoni d’Italia 2016 – 19 goldene Kronen für sardische Weine

Die neuen italienischen Weinführer sind in Vorbereitung. “Vini Buoni d’Italia”, der von Mario Busso und Luigi Cremona herausgegeben Führer, setzt ganz auf regionalstämmige Reben und wählt mithilfe von 25 Expertengruppen, die regional koordiniert werden, aus über 25.ooo Weinen und etwa 7.000 Kellereien aus. Als Vorabinformation hat der Verlag auf seiner Website schon einmal die Gewinner der golden Kronen (höchste Auszeichnung) für 2016, geordnet nach den einzelnen Regionen, bekannt gegeben. Für Sardinien sind es die folgenden 19 Weine und Weingüter.

  • Argiolas 
    Isola dei Nuraghi Igt Rosso Turriga 2011
  • Atha Ruja Poderi
    Cannonau di Sardegna Doc Rosso Riserva Kuéntu 2007
  • Audarya 
    Vermentino di Sardegna Doc Audarya 2014
  • Binzamanna 
    Cannonau di Sardegna Doc Nuraghe Sas Molas 2013
  • Cantina Santadi 
    Carignano del Sulcis Doc Superiore Terre Brune 2011
  • Cherchi Giovanni Maria 
    Vino da uve stramature Tokaterra 2010
  • Cherchi Giovanni Maria
    Isola dei Nuraghi Igt Rosso Luzzana 2013
  • Chessa 
    Vermentino di Sardegna Doc Mattariga 2014
  • Contini Azienda Vinicola 
    Isola dei Nuraghi Igt Rosso Barrile 2012
  • Ferruccio Deiana 
    Isola dei Nuraghi Igt Rosso Ajana 2012
  • Fradiles 
    Mandrolisai Doc Rosso Superiore Antiogu 2012
  • Jankara 
    Vermentino di Gallura Doc Superiore Jankara 2014
  • Melis Azienda Agricola
    Cagliari Doc Moscato Lauretum 2012
  • Mesa 
    Carignano del Sulcis Doc Riserva Buio Buio 2012
  • Pala 
    Isola dei Nuraghi Igt Bovale Essentija 2012
  • Sella & Mosca
    Vermentino di Sardegna Doc Cala Reale 2014
  • Tenute Soletta 
    Cannonau di Sardegna Doc Corona Majore 2011
  • Vigne Surrau 
    Vermentino di Gallura Doc Vendemmia Tardiva Sciala 2014
  • Zarelli Vini 
    Planargia Igt Rosso Ardesia 2014

Zur Newsletteranmeldung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.